Auftakt in Sea Breeze: Breathe - Jax und Sadie || Abbi Glines






Titel: Breathe - Jax und Sadie
Autorin: Abbi Glines
Seitenzahl: 336
Verlag: Piper
Genre: New Adult/Lovestory

Preis TB: 8,99€
Preis eBook: 7,99€

Hier zu kaufen/ Leseprobe:
Verlag
Deine Buchhandlung





Die Sea Breeze Reihe:
  1. Breathe
  2. Because of Low
  3. While It Lasts
  4. Just For Now
  5. Sometimes It Lasts
  6. Misbehaving
  7. Bad For You
  8. Hold On Tight
  9. Until The End


Inhaltsangabe

Sadie White wird ihre Sommerferien nicht am Strand von Sea Breeze verbringen, sondern als Hausangestellte einer wohlhabenden Familie. Was sie nicht ahnt: Der Besitzer des Anwesens ist Jax Stone, einer der heißesten Rockstars der Welt. Müsste Sadie sich nicht um ihre Mutter und die Familienfinanzen kümmern, wäre sie vielleicht begeistert, einem Rockstar so nah sein zu dürfen. Ist sie aber nicht. Doch während Sadie sich von Jax und dessen Ruhm nicht allzu beeindruckt zeigt, fühlt er sich umso mehr zu ihr hingezogen … 


Aufmerksam auf die Autorin wurde ich durch ihre ganzen Bücher; Gefühlt jede Woche bringt die Frau ein Neues raus!
Daher habe ich mich mal ihrer Seabreeze Reihe gewidmet und den 1. Band gelesen.


Das Cover gefällt mir für einen New Adult Roman äußerst gut, obwohl ein vermeintlich normales Pärchen abgebildet ist, passen die Gitarre und das hellblonde Haar einfach zur Geschichte. Es ist klar, dass die beiden Sadie und Jax darstellen sollen :)
Der schöne pinke Buchrücken ist sehr hell im Regal und passt toll zu anderen New Adult Reihen.

Gelesen habe ich das Buch an einem Tag. Es ist flüssig und leicht zu lesen.
Der Stil ist sehr romantisch gehalten, mit nur recht wenig erotischen Szenen, was ich einfach mal toll finde.
Es ging mehr um das Paar.

Aber eines war an dem Stil wirklich furchtbar:
Die Ausrufezeichen!!!!!
Also wirklich. Die Frau benutzt eindeutig zu viele davon :D
In beinahe jedem gesprochenen Satz ist ein Ausrufezeichen, sogar wenn geflüstert wird!
Er beugte sich hinunter und küsste mich auf die Wange. Von dort küsste er sich zu meinem Ohr vo und flüsterte dann: "Du bist die Einzige, die ich verzaubern möchte!" Ich seufzte: "Na, da mach dir mal keine Sorgen. Ich bin absolut hin und weg von dir!" Zitat, S. 201
Leider ist mir das schon sehr früh aufgefallen, sodass es mir echt oft ins Auge sprang.
Ganz ehrlich, ich hoffe die Anzahl wurde in den weiteren Bänden drastisch minimiert!

Aber ansonsten ist der Stil wirklich gut.
Auch die Charaktere haben mir sehr gefallen, allein schon die Protagonistin Sadie hat es in sich.
Sie ist 17 Jahre alt, geht noch zur Schule und jobbt jeden Tag in den Ferien. Ihr Vater hat sie schon vor der Geburt verlassen, und ihre Mutter ist echt ... Naja.
Jessica, besagte Mutter, ist momentan hochschwanger, lässt sich von vorne bis hinten von ihrer Tochter bedienen und denkt nur an sich. Sadie hat es also nicht leicht sich über Wasser zu halten und als später das Baby kam, wurde es noch härter.Was mich ein wenig an ihr störte, war, dass sie andauert behauptete ihr Charaktere wäre langweilig, sie sei so uninteressant. Teilweise war sie auch echt naiv, aber dennoch hat sie mir imponiert.

Jax ist auch recht sympathisch. Er ist ein Teenieidol, aber keineswegs oberflächlich. Die Paparazzis, der ganze Rummel, die Fans etc. stören ihn. Er war noch nichtmal 12 als er entdeckt wurde. Er ist echt ein lieber, und irgendwie auch normaler Typ und verliebt sich in Sadie, die beim ihm als Aushilfe in der Villa arbeitet.

An der Story ist an sich nichts auszusetzen, es passiert alles nicht zu schnell, sie haben Dates ... Als weiteres Story-Element kam seine Berühmtheit ins Spiel, seine Verpflichtungen. Das fand ich auch gut, hat etwas "Würze" mitreingebracht :D

ABER das ein oder andere gab es dann doch. Zum Beispiel das berühmte >Ich liebe dich.<
Es wurde auf einmal einfach immer erwähnt, als wäre es nunmal so. Das fand ich ein bisschen schade, da keiner der Protagonisten sich näher damit beschäftigt hat.
Und auch manche Aussagen von Jax waren mir etwas zu klischéehaft und schmalzig.

Zum Ende hin wurde es sogar noch recht spannend, das Ende ist auf jeden Fall sehr schön.
Gespannt auf die nächsten Storys bin ich auf jeden Fall, da man Marcus schon kennen gelernt hat.



Eine romantische Lovestory in einem Küstenstädtchen. Teils zu schmalzig, immer zu viele Ausrufezeichen, aber an sich eine schöne Entspannungs/Sonnenscheinlektüre.


- 3,5 von 5 Feenfaltern - 






Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Anna!

    Dieses Büchlein habe ich auch schon ewig auf dem SUB. :3 Dass es mehr um die Liebesgeschichte und das Paar geht als um erotische Annäherungen rechne ich der Geschichte hoch an. Im Moment lese ich einen YA der ehrlich gesagt mehr mit Büchern aus der erotischen Schiene gemein hat, als mit seinem ursprünglichen Genre. Das finde ich einfach übertrieben. Alles in allem klingt die Geschichte von Sadie und Jax nach einer netten Romanze zwischendruch. Vielleicht greife ich durch deine Rezi nun schon früher zum Büchlein. ;) Wirst du denn den Nachfolger auch lesen??

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nina :)
      Oh oh, dein CR hört sich ja sehr ... nervig an :D
      Also als Romanze zwischendurch ist es perfekt! Ich würd's machen :)
      Jap, ich werde wohl weiterlesen :)

      LG ♥
      Anna :)

      Löschen
  2. Hallo Anna,

    ich hab auch ein ein Buch von der Autorin gelesen und finde die Frau schreibt glaub non-stop so wie die Frau die Bücher raushaut.

    Bin echt am überlegen ob ich das Buch nicht lesen soll... naja mach jetzt erstmal die Rush-Reihe fertig, die ich dir echt empfehlen kann (falls du sie noch nicht gelesen hast: http://tesbuecherblog.blogspot.de/2015/11/rush-of-love-band-1.html)

    LG TE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Te :)
      Oh ja, die haut die ganze Zeit raus :D
      Ich schau gleich mal vorbei! Habe schon gehört, dass ihre anderen Reihen (Rosemary & Rush) wohl einen Tick besser sind :)

      LG ♥
      Anna

      Löschen

Kommentiert was auch immer euch in den Sinn kommt;
Seien es Fragen, Kritik, eigene Erfahrungen/Meinungen oder eine Auflistung eurer Top 10-Lieblingslieder.
Schreibt eine kurze Nachrichten, dass ihr hier gewesen seid, oder einen 2000-Wörter Aufsatz, was auch immer am besten (zu) euch passt :-)
Ich freue mich so gut wie über alles ;-*
(Ausgenommen Morddrohungen, "Lesen ist doch ein langweiliges Hobby", Beleidigungen, Klimawandelverleumdungen)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...